ARSV Logo - Link zur Startseite Abteilung Badminton Abteilung Judo Abteilung Kegeln Abteilung Tennis
Home Badminton Judo Kegeln Tennis

Podestplatz bei der Bayerischen Meisterschaft

Geschrieben von: er Montag, den 05. Oktober 2020 um 17:17 Uhr

Am 26./27.09 konnten sich gleich drei Katzwanger Jugendliche, in den Altersklassen U15/U17/U19, auf der Bayerischen Einzelmeisterschaft beweisen.

Los ging es am Samstag, den 26.09., für Anja Böhm mit dem Mixed in der Altersklasse U15. Gemeinsam mit ihrem Partner Valerian hatte Anja den [6] Setzplatz inne. Mit einer 10:1 Satzführung ging es fulminant in die Partie. Ihre Gegner fanden überhaupt nicht in's Spiel und somit ging der erste Satz mit 21:17 an Anja Böhm/Valerian Eckert. Danach gingen leider die Konzentration und der nötige Biss verloren und so ging das Spiel in drei Sätzen an ihre Gegner Samuel Maschauer/Julia Sitte.

Gegen Tanja Mader vom TSV 1906 Freystadt sah es im anschließenden Einzel mit 22:20 und 21:11 für Anja deutlich besser aus. Die Anweisungen des mitgereisten Trainers wurden vorbildlich umgesetzt. Mit druckvollen Schlägen bis an die Grundlinie und schnellem Seitenwechsel konnte Anja ihre Stärken ganz ausspielen.

Das nächste Spiel gegen Katja Preller war eine ganz schwere Nummer. Auch hier gingen wir optimistisch in die Partie, mit dem Ziel an Anjas Leistungsgrenze zu gehen. Auch hier zeigte Anja ein tolles Spiel und brachte ihre Gegnerin ein ums andere Mal in Bedrängnis. Dadurch, dass Anja im unteren U15 Jahr spielt, merkt man ihre Unerfahrenheit an. Aus den guten Positionen vorne am Netz hätte sie mehr machen können. Aber wir nehmen die Eindrücke als Hausaufgabe mit und versuchen es den Gegnern stetig schwerer zu machen. Katja Preller gewann das Spiel souverän mit 10:21 und 12:21.

Erwähnenswert sind noch Katrin Böhms Mixed am Sonntag in der Altersklasse U17 und Florian Buchners Doppel in der Altersklasse U19. Katrin hatte mit Konstantin Hueck einen starken Partner an ihrer Seite. Ihnen wurde das Paar Dittrich/Dirgova mit dem Setzplatz [6] zugelost. Im ersten Satz hatten sie das nötige Glück auf ihrer Seite und konnten diesen mit ganz druckvollen Spiel mit 21:12 für sich entscheiden. Hier konnte man Katrins Leistungssteigerung deutlich beobachten. Einzig bei der Schlagsicherheit vorne am Netz fehlt es noch ein bißchen. Die nächsten beiden Sätze gingen mit 14:21 und 12:21 an ihre starken Gegner.

Florian Buchner hatte in der Altersklasse U19 mit Moritz Eckardt einen neuen Partner an seiner Seite. Gegen die an [4] gesetzte Paarung Bein/Müller waren sie der Sensation ganz nahe. Durch leichte Fehler brachten sie ihre Gegner immer wieder in Führung und das Spiel ging letztendlich mit 21:23 und 18:23 verloren.

 

 

 

 

 

 

Die Krönung war für den ARSV Katzwang der Erfolg im Mädchendoppel U15. ARSV-Kücken Anja Böhm mit ihrer Partnerin vom TSV Wolfstein, Lisa-Marie Blatter, war an Nr. 4 gesetzt. Gebremst wurden die Beiden erst im Halbfinale durch die späteren Sieger, Senger/Wulandoko.

Als Dritte auf dem "Stockerl" mit Urkunde und Medaille belohnt. Durch den Spitzenplatz auch die Qualifikation für die Südostdeutsche Meisterschaft gemeistert. Super!!!

Als abschließendes Fazit nehme ich mit, dass sich alle drei Katzwanger Kids leistungstechnisch gesteigert haben. Der nötige Biss ist vorhanden, ebenfalls der Trainingsehrgeiz. Den jetzigen Leistungsstand kann man mit "ein bißchen grün hinter den Ohren" beschreiben. Wir bleiben dran und versuchen uns stetig zu verbessern.                                                                           E.R.