ARSV Logo - Link zur Startseite Abteilung Badminton Abteilung Judo Abteilung Kegeln Abteilung Tennis
Home Badminton Judo Kegeln Tennis

Badminton-Jugend in Hersbruck mehrfach auf dem Stockerl

Geschrieben von: wj/sb Montag, den 16. September 2019 um 20:13 Uhr

Das erste Ranglisten-Turnier nach der Sommerpause kam am 14./15. Sept. in Hersbruck zur Austragung. Und zwar war es ein E-Ranglisten-Turnier (E-RLT). Das ist in etwa einem früheren Bezirksranglisten-Turnier gleichzusetzen. Allerdings ist es jetzt meldeoffen, d. h. auch andere Bezirke können teilnehmen. Somit ist die Konkurrenz und das Niveau gestiegen.

Von Katzwanger Seite waren am Samstag die U13 Schüler Julia Wehl, Constanze Ebenfeld und David Meschnig dabei. Los ging es in ihrer Altersklasse mit den Einzeln. Noch recht „neu im Geschäft“ sind Constanze und David. Sie schlugen sich schon recht wacker. Es fehlte manchmal nur noch die Erfahrung. Nach mehrfacher Führung, dann immer wieder Einbrüche und am Ende meist knappe 3-Satz-Niederlagen. Mit etwas mehr Turnierfahrung wusste sich Julia besser in Szene zu setzen. Platz 2 auf dem Stockerl war der Lohn für die Mühen.

Am Nachmittag dann für alle die Doppel-Disziplinen. Julia/Constanze konnten als ARSV-Doppel Platz 3 erspielen. David hatte mit Walid Mehouk einen Partner vom TV Hersbruck. Die beiden konnten sich am Ende über die Silbermedaille freuen.

Coach Eddy mit seinen Schützlingen am Sonntag

Am Sonntag waren dann die Altersklassen U15 und U17 dran. Anja Böhm spielte freiwillig in U15. Unverständlich, dass sie nur an „3“ gesetzt war. So musste sie schon frühzeitg gegen eine Favoritin ran. Gegen Lisa-Marie Blatter hatte sie schon mal bei einem anderen Turnier verloren. Mit 21:9, 22:24, 21:15 konnte sich Anja durchsetzen. Schwer wurde es dann nur noch im Finale gegen die an Nr. Eins gesetzte Lilja Fehse aus Bad Abbach. In zwei Sätzen (21:19, 21:17) bewies Anja wer eigentlich die „Eins“ ist. In der gleichen Altersklasse war Lisa Jerichow mit Begeisterung dabei. Es ist schön, zu sehen, wie eine Turnierteilnahme einen Leistungsruck auslösen kann. Die Freude am Sport war deutlich zu spüren. Da sind auch Niederlagen leichter zu verkraften.

Bei den Jungs, U15, machte es ihr Olaf Gradner nach. Trotz Schulterschmerzen gab er alles. Interessant waren vor allem seine Platzierungsspiele. Klar, da treffen in etwa gleichstarke Spieler aufeinander.

Für die Altersklasse U17 begann das Turnier mit den Doppeln. Unsere Katrin Böhm spielte einmal mehr mit ihrer Stammpartnerin vom TSV Ansbach, Celin Klopfer. Als eingespieltes Doppel kamen sie auf Platz 2. Erstmals spielte Florian Buchner mit Fabian Schramm (Baiersdorf). Gegen ihn hatte er schon mehrfach harte Einzelmatches bestritten. Diesmal war es ein Versuch sich im Doppel zu beweisen. So kam es immer wieder mal zu Abstimmungsproblemen. Am Ende reichte es aber dennoch zu „Bronze“.

Am Nachmittag dann für U15 die Doppel. Lisa hatte leider keine Partnerin und musste zusehen. Olaf hatte mit Lukas Siegle einen turniererfahrenen Partner. Platz 5 am Ende eine gute Platzierung. Bei den Mädels spielten einmal mehr Anja Böhm/Katja Siegle zusammen. Mit der Partnerin aus Lauf startete sie wie schon im Einzel freiwillig in U15. Richtig schwer wurde es nur im Finale gegen Blatter/Fehse. Platz 2 ist in dieser Altersklasse einfach Spitze. Glückwunsch!

Anjas Schwester, Katrin, war dann im Einzel U17 sehr engagiert am Ball. Platz 3 - einfach super!

Florian Buchner hatte diesmal nicht seine gewohnte Einzelform. Mit Platz 8 muss man auch mal zufrieden sein.

Resümee: der Katzwanger Nachwuchs holte 1x Gold, 4x Silber, 2x Bronze. Ein herzliches Dankeschön an Coach Eddy, der die Jugend über das Wochenende betreute.

Die nächsten Turniere stehen schon im Kalender.


Zum Nachstöbern: Auslosungen des Ranglistenturniers U11-U19 Hersbruck 2019 auf der BBV-Seite